Ausflug Prag 2010

Die tschechische Metropole Prag war Ziel der diesjährigen Tagesfahrt der Schwarzenbacher SPD. 50 Teilnehmer hatten sich zum Ausflug in das Nachbarland angemeldet. Ab der Staatsgrenze wurde die Gruppe von Reiseleiterin Olina Koudelova aus Eger kompetent und witzig begleitet. Sie vermittelte einen Überblick über die Geschichte der Tschechischen Republik und konnte viel über Land, Leute und Kultur erzählen. Bevor man die „Goldene Stadt“ erkundete, stärkte man sich bei Pilsen mit einem Weißwurstfrühstück. In Prag startete die Gruppe beim Hradschin, dem Burgberg im Norden Prags. Ein besonderes Highlight war die Wachablösung und der Veitsdom. Über den Wallensteinpallais ging es weiter zur Karlsbrücke. Gegen Mittag ruhte man sich bei einer Bootsparty auf der Moldau mit einem Mittagessen aus. Danach ging es auf den Altstädterring und zur Aposteluhr weiter Richtung Wenzelsplatz. Bevor man wieder Richtung Oberpfalz aufbrach, hatten die Teilnehmer noch Zeit die Gassen Prags auf eigene Faust zu erkunden. Auf dem Heimweg kehrte die Gruppe um 1. Vorsitzenden Rudolf Bauernfeind und dem Organisator Thorsten Hallmann noch in Bruckhof bei Eslarn ein und ließen bei einer frischen Halben Zoigl und einer deftigen Brotzeit den interessanten und erlebnisreichen Tag in der tschechischen Hauptstadt Revue passieren.

Bilder Pragfahrt 2010

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 262895 -